Auftragsvergabe, Postenschacher & Co: Was ist beim Netzwerken erlaubt?

Die Korruptionsfälle in Österreich werfen ein schlechtes Licht auf Netzwerke, der Übergang hin zur Freunderlwirtschaft scheint fließend.

Die Korruptionsfälle in Österreich werfen ein schlechtes Licht auf Netzwerke, der Übergang hin zur Freunderlwirtschaft scheint fließend.
Was ist beim Netzwerken erlaubt, wo endet das „Geben und Nehmen“ im Gutenund wann werden daraus zu große Gefälligkeiten, oder gar Korruption?

Harald Katzmair über den Unterschied von Netzwerken und korrupten Seilschaften.