Insights News

Die Rolle Europas im globalen Netzwerk für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Die Studie "The Role of Europe in the Global Cardiovascular Diseases Network" zielt darauf ab, evidenzbasierte Beitrag zu den aktuellen Debatten über die europäische Biowissenschaft und die EU-Politikgestaltung liefern. Wie könnte die europäische Biowissenschafts Industrien gestärkt werden? Wie könnte Europa die die Einbettung der biowissenschaftlichen Forschung und Industrie
in den globalisierten Fluss von Wissen, klinischen Studien und Investitionskapital? Die wesentliche Rolle der etablierten europäischen Biowissenschafts- und Pharmaindustrie sowie Fragen rund um chinesisch-europäische Partnerschaften in den Lebenswissenschaften sind von besonderem Interesse.

Die Ergebnisse zeigen, dass Europa in absoluten Zahlen die Nummer 1 Beitrag zur kardiovaskulären Forschung leistet. Europäische Netze der CVD-Forschung sind zwar größer, aber auch stärker fragmentiert und weniger dicht vernetzt als die in den USA. In Anbetracht ihrer enormen Stärken sollten Anstrengungen sollten Anstrengungen unternommen werden, den Zusammenhalt der Netze zu verbessern, um das europäische Ökosystem der CVD-Forschung zu stärken und eine selbstbewusste Statussphäre aufzubauen, insbesondere nach dem Brexit und in Anbetracht des Aufstiegs Chinas in der CVD-Forschung.

Die Studie finden Sie hier zum Download: