News

Gelöst! Top-Manager und komplexe Aufgaben

Das 21. Jahrhundert ist das Jahrhundert der Komplexität, das prophezeite schon Stephen Hawking. Richtige Entscheidungen zu treffen würde auf rund der schier unüberschaubaren Datenmen en, der unendlichen Variantenvielfalt und der anhaltenden Beschleunigung immer schwieriger werden. "In Wirklichkeit ist Führen gar nicht viel­schichtiger geworden. Nach wie vor sind es im Wesentlichen nicht mehr als fünf bis sieben Faktoren, die selbst hochkom­plizierte Systeme steuern. Die Chancen der Globalisierung, der vernetzten (Just­in-time-)Produktion, Möglichkeiten für größere Variantenvielfalt, ein Wettbe­werbsumfeld, in dem ein Technologie­vorsprung innerhalb kurzer Zeit zusam­menschmelzen kann und unaufhörliches Hintergrundrauschen von Daten - tat­sächlich sind dies alles Aspekte, mit denen sich Führungskräfte seit Jahr­zehnten auseinandersetzen," fügt Katzmair hinzu.