Media

Im Namen der Mächtigen

FASresearch beobachtet seit vielen Jahren die Mäch­tigsten in Österreich. Das Ergebnis, die sogenann­te „Netzwerklandkarte der Macht", wird laufend gemeinsam mit PantarheiAdvisors kalibriert. Die 2019-Karte zeigt das Gefüge der 400 mächtigsten Unternehmen und Organisationen Österreichs: wer mit wem wie verbandelt ist, wo sich strategische Knotenpunkte bilden, Res­sourcen geteilt werden und ein Zukunftsimpact entsteht. Überraschend ist in der aktuellen Aufla­ge eine Entwicklung: die starke Fragmentierung. ,,Früher hat es viele große Persönlichkeiten gege­ben, die Zivilgesellschaft, Wirrschaft und Politik zusammengehalten haben. Heute gibt es nur mehr wenige dieser horizontalen Vernetzer", sagt Harald Katzmair.