Insights

Was hat FASresearch mit "Community Arts" zu tun?

Das Community Arts Network ist online: Von 2018 bis 2019 führten wir eine Untersuchung zur Steigerung der sozialen Wirkung durch Kunst mit 2075 Organisationen in 92 Ländern durch. Das Ergebnis? "Community Arts ist eine globale Gemeinschaft von Ideen, aber noch kein globales Gemeinschaftsnetzwerk". Infolgedessen schlossen sich die Porticus Foundation-CAL und die Hilti Foundation zusammen und gründeten das Community Arts Network. CAN wurde von Visionären ins Leben gerufen, die daran glauben, dass die transformative Kraft der Künste für eine soziale Wirkung genutzt werden kann. CAN ist eine Plattform, die Einzelpersonen, Organisationen und Gemeinschaften durch Kunst und unwahrscheinliche Allianzen befähigen, sich zu engagieren und zu befähigen, gemeinsam sinnvolle Veränderungen zu bewirken und eine humane Zukunft zu gestalten.

Was haben wir bei dieser Studie aber genau gemacht?

Im Laufe eines Jahres haben wir via der Methode der referentiellen Netzwerkanalyse und einer umfassenden Themen und Datenanalyse:

  • einen umfassenden und differenzierten Überblick über die Landschaft der "Community Arts", insbesondere der Musik und der darstellenden Künste, über die beteiligten Stakeholder und Schlüsselakteure und deren Rollen (Innovator/Visionär, Experte, Brückenbauer, Sponsor/Entscheider) erhalten.
  • Schlüsselakteure in Hinblick auf eine zukünftige Netzwerkplattform identifiziert und aktiviert, die Initiativen und Akteure im Bereich Musik und darstellende Kunst mit sozialer Wirkung verbindet.
  • innovative Projekte hervorgehoben und Menschen befähigt, sich gegenseitig zu inspirieren und ihre Arbeit mit Best-Practice-Modellen und unterstützenden Akteuren abzustimmen.
  • ihre Erfolgsgeschichten und die relevanten Themen, Entwicklungen und ihre Vorschläge für Veränderungen und Verbesserungen im Bereich der Community Arts versucht besser zu verstehen.
  • Best-Practice-Projekte und Initiativen kennengelernt und erfahren, was sie so inspirierend und erfolgreich macht.
  • erhielten relevanten Input und verschiedene Perspektiven, wie Wirkung und Erfolg auf individueller, kommunaler und gesellschaftlicher Ebene gemessen werden können.

Interessiert, wie das Community Arts Network aussieht? Dann besuchen Sie doch die Website: https://www.community-arts.net/